Bauernhöfe Ziefen

In Ziefen gibt es seit den 80iger Jahren keine aktiven Bauern mehr im Dorf, da sie alle aufs Land ausserhalb des Dorfes ausgewichen sind. Lange Zeit durften keine neuen Höfe in der Umgebung gebaut werden. Darum entstanden die meisten Höfe erst nach 1800. Einige wenige Bauernhöfe haben doch schon zwischen 2- und 3 Jahrhunderte hinter sich. Als einer der ältesten Höfe in Ziefen gilt die „Hintere Cholmatt“. Erwähnt wird sie erstmals im Jahr 1676. Der Hof Ebnet (1790) und Fuchs (1799) sind ebenfalls schon recht alte Höfe. Die meisten Höfe entstanden jedoch zwischen 1834 und 1858. Rund um Ziefen gibt es Heute 17 Bauernhöfe.

Fotogalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen