Chor Projekt Ziefen 2013

Vom 1. – 3. November 2013 war das Chor Projekt aus Ziefen in der Region auf Tournee und zeigte ihr ganzes Können. Gesungen und bewegt wurde in Basel, Liestal und Ziefen. Der Chor wurde geleitet und dirigiert von dem in Benwil Wohnhaften Dirigent Martin von Rütte.

Alle drei Konzerte waren jeweils bis auf den letzten Sitzplatz besetzt. Das Publikum war von den Darbietungen sehr angetan, was man an den jeweiligen Applaus erkannte. Es gab sogar Besucher, die an allen drei Konzerten dabei waren. Begleitet wurde der Chor durch die in der Region bekannte Musikband „Pepperongino“. Die Band war besetzt durch Gino Suter, Violine, Edy Riesen Voc Perk und Gesang, Eric Vuille, Gitarre und Banjo so wie Matthias Zimmermann, Kontrabass.

Mit viel Leidenschaft

Dass es bei diesem Chor Projekt nicht nur ums Singen ging merkte man sehr schnell. Der Dirigent und Chorleiter Martin von Rütte führte und dirigierte den Chor aus vollster und tiefster Leidenschaft, was auch auf die Sängerinnen und Sänger überging. Das gesungene körperlich auszudrücken machte den Chor 2013 so speziell und einmalig.

Bis diese tiefe Leidenschaft zum Ausdruck gebracht werden konnte, brauchte es viel Übung. Ein gutes halbes Jahr harte Arbeit stand dahinter, bis es auf die Tournee ging.

Country kontra Volkstümliche Lieder

Die Liederauswahl war schon sehr speziell. Es wurden amerikanische Country Lieder und heimische Folklorelieder gesungen. Martin von Rütte arrangierte die verschieden Lieder so zusammen, dass sie sich perfekt ergänzten. Gesungen wurden bekannte Lieder wie Country Roads – Wenn eine tannigi Hose het – Oh, Susanna – Mäitli wenn dü witt go tanze – Hit the Road, Jack – Ade bini loschtig gsee u.v.m.

Fotogalerie


 
Fotografiert am 02.11.2013 in der Abfüllhalle Ziegelhof, Liestal.
Alle Fotos Copyright © by Dominik Stohler, Ziefen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.