Dresch- und Moschtifest mit Metzgete in Ziefen, 2013

Am Samstag 12. und Sonntag 13. Oktober 2013 fand auf dem Hof Tannmatt in Ziefen von der FALNOWE (Freunde alter Landmaschinen Nordwestschweiz) organisierte Dresch- und Moschtifest mit Metzgete statt. Am Samstag war das Fest allerdings vom Wetterpech verfolgt und die Besucher blieben weitgehend aus. Dafür wurden die Organisatoren am Sonntag belohnt und die Leute kamen in Scharen.

Alte Landwirtschaftsmaschinen

Zu sehen gab es viel Nostalgie. So wurde das reife Korn wie anno dazumal mit dem Dreschschlegel vom Weizen getrennt. Hierbei konnten die Besucher selber einmal Hand anlegen.

Der Göpelantrieb durch zwei Pferde-PS trieb alte Dreschmaschinen und Röndle an. Die verschiedenen Maschinen sind zum Teil schon über hundert Jahre alt aber immer noch in einem sehr guten Zustand.

Alte Moschti

Vor Ort war eine alte Moschtmaschine, die durch Riemenantrieb angetrieben wurde. Für die kleinen Besucher standen Handpressen zur Verfügung, dabei konnten sie zusehen, wie der Apfelsaft durch eigenes pressen der Äpfel in den Behälter floss. Am Schluss konnten sie den Moscht selber trinken.

Pferde Taxi

Für die Besucher, ob gross oder klein stand ab Ziefen Unterdorf (Diegmatt) ein zwei Pferde Taxi bereit, der sie auf das Festgelände brachte.

Metzgete

Für das leibliche Wohl konnte man Blut- und Leberwürste mit den standesgemässen Beilagen einnehmen. Es wurde auch diverses vom Grill mit Pommes-frites angeboten.

Musikalische Unterhaltung

Am Samstag gab es ab 20:00 Uhr musikalische Unterhaltung und am Sonntag gab die Musikgesellschaft um 11:00 Uhr ein Matineekonzert.

Fotogalerie


 
Alle Fotos Copyright © by Dominik Stohler, Ziefen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.